Bacchus Therme2018-03-06T15:50:27+00:00

Project Description

BACCHUS THERME

Sie suchen nach kompetenten Projektpartnern?

FRAGEN SIE UNVERBINDLICH!

Römische Badetradition kombiniert mit steirischer Weinkultur

„Höchste Badequalität für anspruchsvolle Genießer“ zu schaffen sehen wir als das LEITMOTTO unserer Vision an.
Dieses Ziel versteht sich damit als klare Absage an jede Form von Massenabfertigung und reines Spaßangebot. Gemäß dem regionalen und örtlichen Entwicklungskonzept ist es Ziel des vorliegenden Konzeptes, insbesondere den qualitativen Aufenthaltsgast in die Region zu führen, möglichst lange zu binden und zu verwöhnen. Diese Therme steht jedoch darüber hinaus externen Tagesbesuchern ebenso entsprechend ihrer Kapazitätsmöglichkeit offen.
Wir wollen daher jenen Gast ansprechen, welcher die einzigartige Qualität und Atmosphäre des südsteirischen Weinlandes kennt und schätzt. Dieser Gast sollte das neue Thermenangebot als „I – Tüpfelchen“ der Genussregion Südsteirisches Weinland empfinden.
Die Unverwechselbarkeit bzw. Einmaligkeit des Thermenprojektes im südsteirischen Weinland in Berghausen soll nicht nur durch das Gesundheits- und Badeangebot, sondern auch durch die Architektur zum Ausdruck kommen.

„Bacchustherme“

Die Bacchustherme sollte daher „die Therme für Genießer im südsteirischen Weinland“ sein.
Es sollte eine integrative Thermal – Sauna – Landschaft für max. 400 Personen (Gleichzeitigkeitswert) sein. Damit ließen sich nach einer adäquaten Anlaufzeit täglich durchschnittlich ca. 600 Gäste sowie bis zu 200.000 Jahresgäste erzielen. Diese Gästeanzahl gewährleistet sowohl Wirtschaftlichkeit sowie deutliche touristische Impulswirkung. Römische Badetradition sollte mit südsteirischer Weinkultur eine genussvolle SYMBIOSE eingehen. Möglicherweise könnten die Bauwerke Assoziationen zur römischen Baukunst auslösen, sozusagen eine neuzeitliche architektonische Interpretation davon sein.
Weinkultur sollte darin spürbar und erlebbar sein: Traubenkuren, Traubenpackungen, insgesamt „die Traube im Dienste von Gesundheit und Schönheit“ sollte Motto und Anspruch sein.

Projektdetails

PROJEKTVOLUMEN

€ 25 – 30 Mio.

PROJEKTPARTNER

Perissutti / Pilz

PROJEKTART

Projektentwicklung (noch nicht realisiert)

FLÄCHE

rd. 14 ha

Bildergalerie